zum Inhalt springen

Jean Luc Nancy

Vom 19.-29. Juni 2006 hielt Jean Luc Nancy als Albertus-Magnus-Professor 2006 drei öffentliche Vorlesungen und zwei Seminare an der Universität zu Köln.

Die Albertus-Magnus-Professur wurde an der Universität zu Köln im Gedenken an den mittelalterlichen Universalgelehrten Albertus Magnus (1193 bis 1280) eingerichtet, der von 1248 bis 1254 in Köln am Generalstudium der Dominikaner lehrte. Auf diese Professur wird eine Persönlichkeit von internationaler Geltung berufen, die in öffentlichen Vorlesungen und Seminaren Fragen von allgemeiner Bedeutung behandelt, die derzeit in vielen Grundlagenwissenschaften, aber auch in der öffentlichen Debatte eine Rolle spielen.

Nach Arthur C. Danto (2005) hat nun Jean Luc Nancy die Einladung auf die im Jahre 2005 errichtete Albertus-Magnus-Professur angenommen.